Wie motiviere ich meine Mitarbeiter?


Wie motiviere ich meine Mitarbeiter ist für alle Firmen und für jede Organisation eine berechtigte Frage.

Nur motivierte Mitarbeiter geben eine gute Leistung ab.

Motivation und Fähigkeiten ergänzen sich.

Eine Firma kann ein ganzes Motivationsregister aufmachen:

Ist der Mitarbeiter eher durch die Sache selbst motiviert, durch Wettbewerb oder durch Applaus?

Welche Wohlfühlfaktoren benötigt der Mitarbeiter:

Betriebskantine, gutes Arbeitsklima, nette Kolleginnen und Kollegen usw.?

Manchmal funktioniert Leistung auch nur durch Druck.

Leistung z.B. durch Termindruck, durch das Fließband, durch die Kunden an der Kasse, durch Vorgesetzte, die Menschen antreiben.

Führungskräfte können Mitarbeitern Brücken bauen, um den Erfolg der Mitarbeiter zu fördern.

Wie motiviere ich meine Mitarbeiter?

Wie motiviere ich meine Mitarbeiter ist aber nicht nur eine Frage, die sich Firmen und Organisationen stellen müssen, sondern darüber hinaus sollte sich auch eine Gesellschaft und auch Volkswirtschaften mit dieser Thematik beschäftigen.

Welches Gesicht soll unsere Gesellschaft haben?

Sollen Menschen in unserer Gesellschaft durch Motivation oder durch Druck und Angst angetrieben werden?

Durch Belohnungen oder durch Bestrafungen?

Wie motiviere Ich meine Mitarbeiter?

Wie ist die Situation am Arbeitsmarkt?

Wenn Arbeitskräfte ein knappes Gut sind, dann ist der Unternehmer in einer schwierigen Situation.

In einer solchen Situation muss der Unternehmer die Arbeitnehmer umwerben.

Er müsste den Arbeitnehmern Vorteile und höhere Löhne anbieten, um ihre Leistung zu erhalten.

In diesem Fall wäre der Arbeitnehmer in der besseren Situation.

Wie motiviere ich meine Mitarbeiter?

Ihre Meinung interessiert mich.

Wie motivieren Sie ihre Mitarbeiter?

Wie erleben Sie das Verhalten der Arbeitgeber in der Gesellschaft?

Was würden Sie in unserem Land verändern, um bessere Bedingungen zu schaffen?

Bitte schreiben Sie hier einen Kommentar.

Noch mehr Tipps zur Motivation…

Besonders würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Beitrag weiter posten würden. Danke.

Liebe Grüße,

Friedhelm Kölsch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn − 2 =