Friedhelm Kölsch präsentiert:


Topeinnahmen


Im Internet Geld verdienen, wie geht das?

Mario Schneider

Mario Schneider

Mario Schneider

Mario Schneider. Wie ich schon an anderer Stelle gesagt habe, lernen Sie in diesem Blog Möglichkeiten kennen, wie Sie im Internet Geld verdienen können und Sie lernen Menschen kennen, die im Internetmarketing bereits erfolgreich tätig sind. Mario Schneider ist eine dieser Personen. Er ist ein junger Unternehmer aus Rottweil und hat schon mit 17 Jahren seine ersten Interneterfahrungen gemacht. Dann hat er AFOMA gegründet, eine Akademie für Online Marketing und als Weiterentwicklung seines Unternehmens gibt es jetzt Spreadmind: Bitte hier klicken, um zu Spreadmind zu gelangen…

Von Mario habe ich viel gelernt

Von Mario Schneider habe ich viel gelernt. Bei Mario Schneider habe ich den Club 100 besucht, ein umfangreicher Internetmarketingkurs, der eine sehr gute Grundlage liefert, um einen eigenen WordPress Blog zu erstellen, um Youtube, Facebook, Twitter usw. kennenzulernen. Sie lernen, wie Sie ein eigenes Produkt erstellen können, wie Sie Backlinks aufbauen und vieles mehr. Diesen Kurs kann ich jedem empfehlen, der im Internet gerne durchstarten möchte und wer langfristig gesehen mit seinem Blog bzw. mit seiner Webseite und mit seinen Produkten Geld verdienen möchte. Der Kurs hat über ein halbes Jahr lang gedauert. Sie können es neben Ihrem Beruf leisten, wenn Sie einen ganz normalen Job haben, also zeitlich nicht schon voll ausgelastet sind.

Das Gute an Spreadmind

Das Gute an Spreadmind ist, dass Mario mit Spreadmind auch sofort eine Plattform liefert, über die Sie Ihre Produkte vertreiben können. Diese Plattform müssen Sie aber nicht nutzen, sondern Sie können natürlich auch auf anderen Partnerplattformen Ihre Produkte vermarkten.

Hier können Sie sich einige Meinungen und Videos von Teilnehmern zum Expert Branding Club ansehen: Bitte hier klicken…

So erläutert Mario seinen Expert Branding Club selbst: Bitte hier klicken…

Unterhalb des Videos können Sie die 29 Lektionen sehen, die Mario in seinem Kurs abarbeitet. Das Gute ist, dass Mario alles Step bei Step erklärt und Sie alles Klick für Klick nachmachen oder nachbauen können.

mario_schneider

Die Lektionen vom Expert Branding Club

1.Herzlich Willkommen!
 
2.Lektion 1 – Imageaufbau im Web 2.0
 
3.Lektion 2 – Die Experten Positionierung
 
4.Lektion 3 – WordPress Installation (Teil 1)
 
5.Lektion 3 – WordPress Installation (Teil 2)
 
6.Lektion 4 – Suchmaschinenoptimierung des Blogs
 
7.Lektion 5 – Suchmaschinenoptimierte Artikel schreiben
 
8.Lektion 6 – Facebook Grundlagen
 
9.Lektion 7 – Facebook Marketing Fortgeschritten
 
10.Lektion 8 – Twitter Grundlagen
 
11.Lektion 9 – Systematischer Followeraufbau bei Twitter
 
12.Lektion 10 – Onlinevideos erstellen
 
13.Lektion 11 – YouTube
 
14.Lektion 12 – E-Mail-Marketing (1)
 
15.Lektion 13 – E-Mail-Marketing (2)
 
16.Lektion 13 – E-Mail-Marketing (2) – Teil 2
 
17.Lektion 14 – E-Mail-Marketing (3)
 
18.Lektion 15 – Contentmarketing
 
19.Webinaraufzeichnungen
 
20.Lektion 16 – Web2.0-Schnittstellen
 
21.Lektion 17 – Das System Erweitern am Beispiel von Xing
 
22.Lektion 18 – Linkbuilding mit social Bookmarks
 
23.Lektion 19 – Linkbuilding: Blogverzeichnisse und weitere Strategien für mehr Besucher
 
24.Lektion 20 – Artikelmarketing
 
25.Lektion 21 – Web 2.0 Gewinnspiele
 
26.Lektion 22 – Empfehlungsmarketing im Web 2.0
 
27.Lektion 23 – Pressearbeit im Internet
 
28.Lektion 24 – YouTube Marketing für Fortgeschrittene
 
29.Abschlusslektion

Headway ist ein geniales WordPress Theme

Anke Altmann

Darüberhinaus kann ich Ihnen auch die Headway Schulung von Anke Altmann empfehlen. Anke Altmann arbeitet mit Mario Schneider zusammen. Sie hat Webdesign studiert, soweit mir bekannt ist!? Headway ist ein geniales WordPress Theme. Ein Theme ist die Oberfläche oder die Maske, die von dem Blog Besucher gesehen wird. Bei WordPress können Sie sich kostenlos ein Standardtheme auswählen. Es gibt sehr viele kostenlose Themes bei WordPress. Headway ist jedoch ein Theme, mit dem Sie sozusagen jeden Blog exakt nachbauen können. Vor allem können Sie mit Headway die gesamte Breite des Bildschirms bearbeiten. Das Theme oder die Maske ist jedoch unabhängig von dem Content oder Inhalt des Blogs. Sie können jederzeit das Aussehen des Blogs durch andere Themes verändern. Insofern müssen Sie das Headway Theme nicht von Anfang an haben. Jedoch werden auch immer Anpassungsprozesse erforderlich, die Sie vermeiden können, wenn Sie von Beginn an mit Headway arbeiten. Wenn Sie sich also 30-50€ jedes Jahr leisten können, um dieses Theme zu betreiben, dann empfehle ich es Ihnen von Beginn an.

Hier kommen Sie zu der Headway Schulung von Anke Altman: Bitte hier klicken…

anke_altmann

Der Unterschied zwischen Headway und einem normalen WordPress Theme

Den Unterschied von Headway Theme und nicht Headway Theme kann ich Ihnen an zwei meiner Webseiten demonstrieren:

Deutschland rockt sich neu

Deutschland rockt sich neu wurde mit Headway erstellt. Bei diesem Theme kann ich die gesamte Bildschirmbreite ausnutzen. Ich kann die Seiten unterschiedlich farblich gestalten usw. Sehen Sie sich bitte auch einmal die Navigationsleiste an.

arbeitslos1000

Arbeitslos1000 ist eine Webseite bei Blogger von Google. Dort nutze ich ein Standardtheme und bin in meinen Möglichkeiten deutlich eingeschränkt.

Wichtige Empfehlungen

Zum Schluß noch zwei sehr wichtige Empfehlungen. Bitte holen Sie sich sofort einen sehr wichtigen Download von mir, der Sie garantiert auch einige große Schritte weiterbringt: Bitte hier klicken…

Bitte nutzen Sie doch auch die kostenlosen Schulungen von Spreadmind. Registrieren Sie sich bitte bei Spreadmind kostenlos und nehmen Sie diese kostenlose Schulungen in Anspruch: Bitte hier klicken…

Ich kann Ihnen nur Vorschläge machen und Empfehlungen geben. Entscheiden müssen Sie aber selbst. Entscheiden Sie sich sofort und setzen Sie noch heute eine kleine Sache um. Das ist der beste Tipp den ich Ihnen geben kann.

Ihre Meinung interessiert mich. Bitte schreiben Sie hier direkt einen Kommentar oder erzählen Sie uns Ihre Geschichte. Bitte vergessen Sie nicht, diesen Link in den sozialen Netzwerken zu teilen, damit auch noch andere Leser die Möglichkeit haben diesen Beitrag zu sehen.

Liebe Grüße,

Friedhelm Kölsch

Hinterlasse einen Kommentar